Wednesday, March 15, 2006

Aus der osmanischen Palastküche

girisin türkcesi


So lautet das Thema des türkischen Foodblogevents, welches von meiner Schwester Gülsen ausgerufen wurde. Ich reiche zum einen pfannkuchenartige Süssspeise namens Lalanga ein. In dieser Version als Dessert zog der ursprünglich aus den Provinzen stammende Pfannkuchengebäck in die Palastküche. Die andere Süssspeise namens Zerde ist eine Art von Pudding normalerweise. Dieses traditionelle Dessert wird bei besonderen Anlässen und Hochzeiten serviert. Das sie nur zu diesen Anlässen serviert wurde liegt daran, dass Safran und Reis etwas besonderes waren. Ich mag das Puddingartige nicht so, deshalb ist es bei mir eher ein süsses Reis. So habe ich Zerde kennen und lieben gelernt:)


Den Süssspeisen folgt eine besonders leckere osmanische Hühnersuppe mit Mandeln, Safran und Granatäpfelnkernen.

Nochmal Safran einfach so;)

1 Comments:

Anonymous Anonymous said...

Very cool design! Useful information. Go on! video editing schools

3/15/2007 3:43 AM  

Post a Comment

<< Home