Thursday, September 14, 2006

Geeiste Himbeeren mit Mohn-Zitronen-Sauce


Ursprünglich sollte dieses Dessert an dem Beerenevent teilnehmen. Leider hat mir die Eisweisshülle der Himbeeren nicht so geschmeckt, so dass ich, das andere Rezept mit Himbeeren einreiche. Es sah aber Klasse aus!
Dieses Rezept ist aus einem Buch namens Familientisch, Herausgeber ist le menu, aus der ich gerne Rezepte ausprobiere.
2 Eiweiss
30g Zucker
300g Himbeeren
Sauce:
2 dl Milch
1EL Mohnsamen
1/2 Zitrone
abgeriebene Schale
2 Eigelb
25g Zucker
Garnitur
Zitronenmelisse
Zitronenzesten
Puderzcuker
-Eiweiss steif schalagen, Zucker langsam einrieseln lassen, weiterschlagen. Himbeeren unter den Eischnee ziehen. Ich musste es eher umgekehrt machen, da ich angst hatte, dass ich rosa Eiweisshüllen am Ende habe. 1 Stunde im Tiefkühler in einer flachen Form verteilt anfrieren lassen.
- Für die Sauce Milch, Mohnsamen und Zitronenschale aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln.
- Eigelb mit Zuckerschaumig rühren und Mohnmilch dazugiessen, gut durchrühren. Sauce in die Pfanne zurückgeben, zu einer kremigen Konsistenz kochen.
- die Sauce lauwarm oder ausgekühlt auf den Teller verteilen. Die geeisten Himbeeren darauf anrichten. Mit Zitronenmelisse und Zitronenzesten garnieren. Puderzucker darüber stäuben.

1 Comments:

Blogger Spirit said...

Very good idea. Similar to a discussion I saw on this Travel Toronto.

10/05/2006 9:15 PM  

Post a Comment

<< Home