Wednesday, June 14, 2006

Asure, die süsse Suppe


asure
Zur diesem Blogevent#13 mit dem Thema Hülsenfrüchte , welches sich Rosa aussuchte, hätte ich viele Rezepte einreichen können. Irgendwie habe ich es nichtmal geschafft die Rezepte mit Hülsenfrüchten, die ich diesen Monat sowieso gekocht oder zubereitet habe zu fotografieren und zu veröffentlichen. Dabei sind Hülsenfrüchte frisch oder sehr viel auch getrocknet ein wichtiger Bestandteil in der türkischen Küche. Vorallem Bohnen, Kichererbsen und Linsen. Meinen tollen grünen Bohnengericht, den ich normalerweise ins Rennen schicken wollte, veröffentliche ich ein andermal. Jetzt präsentiere ich ein in der Zubereitung etwas zeitaufwendigeres Rezept.
Da ich das folgende Rezept sowieso seit Monaten einer Freundin übersetzen muss, bin ich jetzt einfach pragmatisch. Aber ich glaube, dass es für euch auch interessanteres Rezept als die anderen ist. Man isst ja nicht jeden Tag eine süsse Suppe mit Hülsenfrüchten.

Die Asure, Aschura gelesen, ist ein besonderes Gericht mit trockenen und Hülsenfrüchten. Sie beinhaltet viel Symbolik und ist ein wichtiges türkisches Kulturgut. Man kocht sie mit viel Freude und Respekt. Sie ist auch bekannt unter Noah's Suppe. Ashura bedeutet zehn im Arabischen und diese Suppe wird am Asure-Tag (oder in der Asure Woche) am 10. Muharrem des islamischen Mondkalenders gekocht. Obwohl dieser Tag im Islam (Trauer Tag bei den Shiiten) mit weitaus dramatischeren Ereignissen in Verbindung gebracht werden könnte, ziehen es viele türkische Muslime vor an diesen Tag an Noah und seine Landung auf dem Berg Ararat zu gedenken und seine Suppe nachzukochen. Es soll daran erinnern, wie Noah aus den noch verfügbaren Lebensmitteln auf dem Schiff nach der Sintflut  eine Mahlzeit kocht. Man wünscht sich segen und lebensfördernde Kraft in allen Varianten, auch in Form der Lebensmittel. Wie das immer mit symbolbeladenen Gerichten ist, ist der Symbolik noch nicht genug. Man muss mindestens 7 Zutaten -manche Sagen bis 41 Zutaten- verwenden um diese Suppe zu kochen und 7 Freunden diese Suppe weiterreichen. Die 7 wie 41 sind Zahlen die einfach in diesem Kulturraum "viel" bedeuten. Das reichliche Kochen und mit Vielen teilen ist sehr wichtig.

Dieses Jahr war 10 Muharrem Anfang Februar. Auch ich habe diese Suppe reichlich gekocht und mit Vielen genossen. Neben meinen Nachbarn und Bekannten, die die Suppe nach Hause bekommen haben, habe ich Freundinne mit Kindern eingeladen und aus meiner mit Liebe gekochten Asure ein Festessen veranstaltet:) Zuletzt hatte ich so ein Asura-Festessen mit ungefähr zehn anderen Schwangeren in Göttingen veranstaltet. Diesmal hatte mein Programm sich nach den Kindern orientiert. Vor der Suppe gab es Noahs Geschichte aus dem Kinderbilderbuch. Später mussten die Kinder raten, welche Zutaten ich in kleinen Säckchen versteckt hatte. Ganz zuletzt durften wir endlich die Suppe essen:)


Bevor ich jetzt auch endlich zu meinem Rezept komme, will ich noch erwähnen, dass es so viele Asure Rezepte gibt, wie die Köche, die es zu bereiten. Hier ein Paar Beispiele aus anderen türkischen Blogs. Bis auf dieses Jahr habe ich Asure immer auch mit Traubensirup gesüsst, welches die Suppe etwas dunkler erscheinen lässt. Habe nie Wert darauf gelegt, dass die Suppe hell ist, für mich war sie immer eine einfach gesunde Süssspeise. Da eine Freundin es immer hell kocht, weil sie es ästetischer findet, habe ich dieses Jahr auf Traubensirup oder Braunerzucker verzichtet. Über die Menge, wie viel die Suppe wird, kann ich keine genauen Angaben machen:( Es ist ein großer Topf voll. Wer es mal probier möchte sollte nächstes Jahr im Januar bei uns vorbeischauen oder erst 1/2 des Rezeptes probieren.

Jetzt endlich das Rezept:
1 Glas (150g) spezielle asure Weizen (dögme) *
½ Glas (100g) weiße Bohnen
½ Glas (100g) Kichererbsen
3 Eßl. Reis
¾ Glas(100g) getrocknete Aprikosen
½-¾ Glas (100g) getrocknete Pflaume(dieses Jahr nicht benutzt)
½ Glas Sultanien (100g)
1 Orange (seasonal bedigt kann man auch einen Apfel benutzen)
½ Glas(80-100g) Walnüsse
½ Glas (70-100g) ganze Mandeln
1-2 Eßl. Stärke zum Binden
1 Glas Milch
2 su bardagi (400g) Zucker (brauner Zucker)
Einige Tropfen Rosenwasser oder Orangenblütenwasser
Zimt
Optional sind: Nelken, getrocknete Feigen. Nur sei zu beachten, dass diese die Suppe auch Färben.
Vortag: Weizen, Bohnen und Kirchererbsen über Nacht in jeweils eigene Schalen einweichen.
-Den Weizen, die Bohnen und Kichererbsen jeweils 20 Minuten im neuen Wasser kochen. Wasser absieben. Wenn man will kann man die Schalen der gekochten Bohnen abmachen.
-Aprikosen und Pflaumen washcen und klein schneiden.
-Die Orange schäle,filitieren und in kleine Stücke schneiden
-Walnüsse und Mandel durch blanchieren.
-Alle*² diese vorbereiteten Zutaten ausser den Orangen in einen Topf geben. 1 liter Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. 20 Minuten oder eine halbe Stunde kochen lassen. Schau ob die Bohnen durch sind. Wenn man das Gefühl at sie werden in 15 Minuten fertig kann man anfangen langsam das Zucker dazuzugeben. Bevor man das Zucker hinzufügt. Sollte man schauen ob das Wasser im Topf noch reicht -die Masse wird sich nach Zugabe von Zucker und Stärke eindicken- sollte man noch gekochtes, heißes Wasser dazufügen. Bei mir kommt meist noch ein Liter dazu. Nach der Zugabe von Zucker muss man ständig rühren, sonst klebt es an.
- Die Stärke in Milch lösen und in die Suppe rührend fließen lassen.
- noch 15 Minuten köcheln lassen. Vorher die Orangen noch dazu tun.
- Kurz bevor man den Topf vom Herd nimmt mit Rosenwasser aromatisieren.
-Diese Suppe kann man lauwarm wie kalt essen. Mir schmeckt er lauwarm. Ich streue immer Zimt und Zucker, stelle aber Sesam und Schwarzkümmel oder andere angebratene Nüsse zu Verfügung. Halt das was die Küchenschränke hergeben. Es werden Kokosflocken von manchen drüber getreut. Traditionell sind wenn man sie fidet auch Granatapfelkerne. Ich hatte leider keine finden können. Wir hatten Erdbeeren dazu. Ist etwas unkonventionell hat aber auch gut dazu gepasst.
*bekommt man im türkischen Laden, falls man es nachkochen will;) Im türkischen Laden verkauften sehen etwas anders aus als die von meiner Oma:

Dieses soll euch nicht irritieren im Laden ähneln sie eher diesem unten:

sind aber heller. Frag nach Asurelik Bugday (manche nennen es dögme -döme gelesen- oder yarma. Hier habe ich eine Packung gefunden. Verlinke dahin ohne für dieses bestimmte Produkt Werbung machen zu wollen.
*²Man kann die Nüsse auch nicht mitkochen und grob gehackt drüber streuen. Dann schmeckt es besser, wenn diese vorher anbrät, natürlich ohne Fett!

11 Comments:

Anonymous ostwestwind said...

Wie interessant, ich habe mich ja auch für etwas Süßes entschieden. Bin ja einmal gespannt welcher Laden für mich erkennbar dögme führt. Sind das die "Nudeln", die wie Reis aussehen???

6/14/2006 12:37 PM  
Blogger dilek said...

Hallo Ulrike, du bist aber schnell;) Such bitte mit den Namen "Asurelik Bugday oder Yarma oder Dögme (döme gelesen). Ich denke es wird kein Problem sein dies zu finden. Nacher kannst du leckere Joghurtsuppen auch damit kochen. In deinem Türkischen Kochbuch müssten auch Rezepte dafür sein.
Die Nudeln in Reisform sind diese aber nicht. Ich habe zu einem Bild gelinkt. Sehen aus wie normale Weizen etwas dicklicher und heller. Habe gestern geschaut, habe keine mehr zu Hause, die ich von türkischen Laden habe. Ich glaube ich füge die gelinkten Bilder ncoh dazu. Aber erst heute Abend. Jetzt muss wieder los. Diesmal lasse ich den Beitrag aber stehen;)

6/15/2006 9:16 AM  
Blogger zizu1912 said...

kizzcağiz,asurelik buğdayi nereden bulsun isviçre'de :) TR ye gelip alması lazım

6/17/2006 3:28 PM  
Blogger dilek said...

zizu1912, asurelik bugday bulmak bircok türk ürününü bulmaktan daha kolay. Türk marketlerde bulunuyor asurelik bugday. Kizcagiz zaten Almanya'a ve daha önce nar eksini de bulmustu;)

6/18/2006 9:51 PM  
Blogger zizu1912 said...

oyle olsun bakalim..ama canim cok asure cekti:)

6/19/2006 10:11 AM  
Anonymous Sandra said...

Hallo Dilek!

Danke für das Rezept!!!!!!
Ich werde demnächst mal schauen, dass ich alle Zutaten bekomme....Jakob und Laura werden sich auch freuen.

Wo steckst Du denn, versuche seit Tagen, Dich anzurufen?!?!

Liebe Grüsse
Sandra

6/21/2006 1:06 PM  
Blogger dilek said...

zizu1912 asurem oldugun da buyur artik;)


Hi Sandra! Wir sind schon weg. Seit gestern geniessen wir das Wetter in der Turkei! Komme selten ans Internet auch wenn wir Yasin's Laptop dabei haben. Ich habe auch schon Farbe im Gesicht. Wo sonst gel;)
Liebe Grusse
dilek & Co

6/21/2006 6:37 PM  
Blogger zizu1912 said...

dilek nzaik davetin icin danke sehr..fakat zürih uzak kalıyor biraz:)))

6/22/2006 11:18 PM  
Anonymous Anonymous said...

yav arkadas benim cok ama cok sevdigim asuremden bahsediyosunuz canim cekti yapin gonderin ya ne olur

10/14/2010 10:11 PM  
Blogger Dilek'ce said...

tarifi vermemizdeki amac aslinda evlere servis hizmeti vermemek :)

10/14/2010 10:28 PM  
Anonymous gutscheine zum ausdrucken said...

Useful information, thank you very much.

3/13/2013 11:12 AM  

Post a Comment

<< Home