Monday, November 27, 2006

Sogan piyazi

Wenn man von Piyaz spricht denkt man in der Türkei an zwei Speisen*. Einmal an den Zwiebel-Piyaz (Zwiebelsalat) und dann an den Bohnen-Piyaz einem leckeren lauwarm oder kalt serviertem Gericht mit Zwiebeln, viel Petersilie und hartgekochten Eiern und Olivenöl.
Da heute der von Zorra ausgerufene Zwiebeltag (noch) ist, ist die Zwiebel-Piyaz unser diesmaliger Piyaz-Hauptdarsteller. Sie besteht hauptsächlich aus Zwiebeln und wird zu Kebabs und Köftes (Frikadellen) serviert. Jede Familie hat seine Vorlieben bei den restlichen Zutatenmengen deshalb gibt es hier nur eine Zubereitungserklärung ohne Mengenangaben.

Sogan piyazi
Zwiebeln
Salz
Sumak
Petersilie
Zitronensaft
evtl. Olivenöl
Zwiebeln schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Reichlich salzen einige Minuten warten. Leicht mit den Händen reiben und das Salz "abspülen". Mit viel Sumak und Zitronensaft anmachen. Reichlich gehackte Petersilie untermischen. In einem Salatteller zum Kebab servieren:)

*Auf persisch heißt dabei die Zwiebel einfach Piyaz.


Sogan tursusu-Zwiebelsalat mit Pflaumensirup
Im Sommer habe ich einen anderen regionalen Zwiebelsalat in der Türkei kennen gelernt. Je nach Zwiebelart werden Zwiebeln recihlich gesalzen und "abgespült". Dann mischt man sie mit saurem Pflaumensirup. Richtig lecker, nur kommt man in Europa nicht an den leckeren sauren Pflaumensirup:( Falls welche doch den sauren Pflaumensirup haben sollten diesen Zwiebelsalat einfachmal ausprobieren bitte!

Info: Bilder werden folgen. Da ich noch 2 Wochen nicht zu Hause bin, ist es mit hochladen meinen Bildern nicht so einfach.

7 Comments:

Anonymous zorra said...

Klingt sehr lecker! Bin schon auf die Bilder gespannt. Danke fürs Mitmachen!

PS: Leider kam dein email irgendwie nicht richtig an, aber ich habe ja jetzt alle nötigen Infos.

11/28/2006 3:46 PM  
Anonymous Anonymous said...

Wish you success with your site. If you need Airline Travel information, check out my blog.

12/07/2006 1:26 AM  
Anonymous Hande said...

Hallo Dilek,
ist dieser Pflaumensyrup vielleicht "erik eksisi"? Would it maybe work with nar eksisi as well? I would like to try this out....

12/18/2006 8:56 AM  
Blogger dilek said...

Merhaba Hande, ja es ist "erik eksisi", wir sagen dazu auch "kara eksi" weil es dunkel ist. Ob dieses Rezept mit nar eksisi auch funktioniert!? müsste man ausprobieren. Ich kenne es nicht. Ich kenne auch geröstete Paprika in "erik eksisi", da kann ich mir eigentlich auch "nar eksisi" vorstellen. Aber mit Zwiebeln ist es mir noch fremd. Lass es mich wissen, wenn du es ausprobiert hast:)

12/18/2006 9:21 AM  
Anonymous Hande said...

Hallo Dilek,
ich habs aus probiert und es ist sehr gut gelungen, muss ich sagen! Danke für die Inspiration. Mein Bericht darüber (und Fotos) kannst Du unter http://hande.wordpress.com/2007/01/10/cooks-on-tour/ lesen.

1/10/2007 12:58 PM  
Anonymous Anonymous said...

Hi
Linux software,news mobile ,games
http://spdimon.info

G'night

1/18/2007 8:22 PM  
Anonymous Anonymous said...

Hi
Mac OS X software,news mobile ,games
http://italiagame.org

G'night

1/26/2007 7:43 AM  

Post a Comment

<< Home